Bello's Futter auf Reisen

Wie kann ich auf reisen füttern?!

Da nun das BARFEN, also die Rohfütterung oder auch selbstgekochte Fütterung immer mehr zunimmt, fragt man sich vor allem dann, wie kann ich meinen Bello aus Reisen füttern?

 

Wenn man eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus hat, ist dies um einiges einfacher. Man kann vor Ort selber kochen oder sogar etwas TK-Fleisch mitnehmen und einfrieren. Um ehrlich zu sein, dieses mache ich, wenn wir eine Woche in Dänemark sind. Das Fleisch wird mitgenommen und Gemüse und Kartoffeln werden vor Ort zubereitet. Was tut man nicht alles für seinen Vierbeiner *lach*.

 

Wenn wir aber nach England, Italien oder nach Skandinavien reisen, wird mir das nun etwas zuviel. Vor allem, da wir in England bei Verwandten und Freunden bleiben. Also kommt Fertigfutter ins Spiel.

 

Letztes Mal in England, habe ich zu dem Zeitpunkt gedacht, dass ich eine hochwertige Dose erwischt habe, aber verhältnismäßig war das Volumen der Tagesration sehr gering und das Futter hatte irgendwelche Lockstoffe. Der Urlaub wurde daher etwas anstrengend, da Isis Dauerhunger hatte. 

 

Nun habe ich letztes Jahr bei einer Hundemesse, einen tollen Anbieter aus Bayern kennengelernt, Nikolaus Kugler (klick). Er bietet BIO-Hundefutter an, in eine Vier-Komponenten-Lösung. Das heißt Fleisch in Form von Reinfleischdosen,Kohlenhydrate, Gemüse und Zusätze (Öl & Vitamine) , dieses fügt man individuell zusammen. Das Fleisch stammt aus einer Lokalen Metzgerei. Tolle Sache! Wenn ich mal zu Hause zuviel zu tun habe oder auf Reisen bin, bekommt Isis auch das Futter. Sie verträgt es sehr gut. Es ist recht schnell zum zubereiten und der Hund ist glücklich.

 

Mein Fazit, man kann den Hund auf Reisen teilweise noch recht gut mit BARFEN und selbstgekochte Rationen verpflegen, aber wenn man länger unterwegs ist oder im Hotel etc. sollte man auf Fertigfutter zurück greifen. Da es Urlaub ist und nur für einen gewissen Zeitraum, ist es nun gar nicht schlimm, wenn der Hund nicht alles 100% ausgewogen bekommt, so schnell bekommen unsere Fellnasen keine Mangelerscheinungen.

 

Vielleicht freuen sich die Vierbeiner auch mal was anderes zu fressen zu bekommen oder schätzen ihr Fresschen zu Hause um so mehr, wenn sie mal einige Wochen was anderes bekommen haben ;o) *grins*

Guten Appetit an alle Fellnasen und wenn eure Frauchen & Herrchen Hilfe und Untertsützung zum BARFEN, Frischfütterung etc brauchen, einfach melden: Kontaktformular (klick)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0