Über uns


Isis

Unsere Isis wurde im Juni 2011 geboren. Sie kam im September des selben Jahres in unsere Familie. Unser kleiner Wirbelwind. Voller Energie und sehr intelligent. Jeden Tag lerne ich von ihr.

Jetzt hat sie die verantwortungsvolle Rolle die Vorkosterin der Hundekeksmanufaktur zu sein. Was sie als gut befindet, wird dann weiter gebacken.

Durch ihre Ernährungsumstellung habe ich festgestellt, wieviel Einfluss man als Hundehalter auf das Wohlbefinden unserer Vierbeiner haben kann. Sei es bei Krankheit, Unverträglichkeiten oder das es unseren Bello einfach gut geht (gut riecht, weiße Zähne, glänzendes Fell).

Kirsty

… das Frauchen von Isis und die Gründerin von „Bello's Küche“. Zu unserer Familie gehört  das Herrchen von Isis bzw. mein Ehemann, sowie zwei Zwergkaninchen. Im Juni 1983 bin ich geboren und im Jahr 2011 bin ich so richtig auf den Hund gekommen, als unsere Isis in unser Leben kam. Im Jahr 2013 fing ich meine Ausbildung als Hundetrainerin bei ziemer&falke an, die ich im Juli 2014 erfolgreich beendete. Ich habe viel über das Verhalten des Hundes und über verschiedene  Erziehungsmethoden gelernt.

Doch beim Hundetraining sollte es nicht bleiben.  Das Thema Ernährung überschlug sich plötzlich in unserem Leben. Isis Futter hatte ich Ende 2014 von Fertigfutter auf BARF umgestellt, das Wissen zog ich mir damals aus Büchern. Dieses ging eine Weile gut, bis sich plötzlich Unverträglichkeiten bemerkbar machten, wie Schleim im Kot und Magengrummeln. Dazu kam dann noch Trägheit und Gewichtsverlust. Meine Ausbildungen zur Hundeernährungsberaterin nahmen in der Zeit ihren Lauf und ich konnte die Probleme immer mehr auf dem Grund gehen und diese beseitigen. Der BARF Plan war nicht ausgewogen, es hat zahlreiches gefehlt und das Protein war zu hoch. Die Unverträglichkeitsauslöser konnte ich durch gezieltes ausprobieren erfassen und dann einfach weglassen. In der Zeit wurde bei mir eine Histaminunverträglichkeit festgestellt, da ich unter Wassereinlagerungen, Trägheit, Benommenheit, Migräne, Halsschmerzen, Herzrasen und,und, und litt. Diese ganzen Symptome konnte ich im Griff bekommen, durch eine gezielte Diät und die Zufuhr von Nahrungsergänzungsmittel.

Aus diesen Gründen und auf Basis meiner Ausbildungen kann ich euch sagen, dass Ernährung einen riesen Einfluss haben kann. Daher möchte ich gerne jeden Hundebesitzer unterstützen, bei der Suche nach der richitgen Ernährung. Nimmt gerne Kontakt auf, wir helfen euch.


Und das ist unser Hobby- Dogscooter

Download
Ausbildung zum Hunderernährungs-und Gesundheitsberaterin
Zertifikat von Heidi Herrmann.pdf
Adobe Acrobat Dokument 163.2 KB
Download
Ausbildung zur Hundetrainerin
Ziemer und Falke Zeugnis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 268.2 KB